0551 - 40 13 05 11

Buchung von Seminaren/Workshops

 

  1. Geltungsbereich, Allgemeines 

Für die Teilnahme an allen von anton Beziehungsentwickler, Wiebke Anton, HP Psychotherapie (in Nachfolgenden WA genannt) angebotenen Seminaren und Veranstaltungen gelten nach Maßgabe des zwischen WA und dem Teilnehmer geschlossenen Vertrags die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von Bedingungen von WA abweichende Bedingungen des Teilnehmers erkennt WA nicht an, es sei denn, WA hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Auch wenn WA in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen Verträge vorbehaltlos schließt, gelten ausschließlich die WA Bedingungen.

  1. Anmeldung/Vertragsschluss 

2.1.  Eine/r meldet für beide an: Sollte ein/e Partner/in nicht nur sich selbst, sondern auch den oder die andere/n anmelden, so bestätigt sie/er hiermit, dazu bevollmächtigt zu sein.

2.2.  Nach dem Senden Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Der Vertrag kommt mit Absenden der Anmeldebestätigung durch WA zustande. Der Teilnahmebetrag ist möglichst rasch, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab der Anmeldung fällig.

2.3.  WA hat begrenzte Teilnehmerzahlen. Die prompte Zahlung des Teilnahmebetrages ist wichtig, zumal WA Ihnen erst nach Eingang des Teilnahmebetrages Ihren Platz endgültig reservieren kann. Das Angebot zu dem in der Anmeldung genannten Preis gilt bis alle Plätze vergeben sind. Für den Fall, dass Sie nicht teilnehmen können, weil Sie keinen Platz erhalten, erstattet WA Ihnen den Teilnahmebetrag.

2.4.  Die Mindestteilnehmerzahlen sind abhängig von der Art der Veranstaltung. Bitte beachten Sie, dass die im Anmeldeformular dargestellte Dauer der Veranstaltung die Mindestlaufzeit des Vertrages ist.

 

  1. Storno

 

Niemand sagt gerne ab. Da die Veranstaltungen langfristig geplant werden, ist es bei Absagen für WA schwierig, kurzfristig Ersatzteilnehmer/innen zu finden.

WA verrechnet daher für jede Veranstaltung folgende Stornokosten:

  • Bei Rücktritt bis 6 Wochen vor Beginn € 75,00 Bearbeitungsgebühr pro Person.
    • Bei späterem Rücktritt, berechtigten Ausschluss durch uns (z.B. mangelnde Volljährigkeit des Teilnehmers) oder Nichterscheinen bei der Veranstaltung 100% des auf das Paar entfallenden Entgeltes.

Sollte jemand von der Warteliste nachrücken können, so brauchen Sie jedoch nur die Bearbeitungsgebühr von € 75,00 pro Person zu bezahlen.

 

  1. Widerrufsrecht Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt einen Tag nachdem Ihnen diese Belehrung in Textform mitgeteilt worden ist, jedoch nicht vor Vertragsschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Wiebke Anton
HP Psychotherapie
Obere Karspüle 47
37073 Göttingen
Tel. 0551/40130511
Oder per email an: kontakt@anton-be.de

 

Widerrufsfolgen

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen müssen Sie für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen nur Wertersatz leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Willenserklärung erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ladungsfähige Anschrift des Verwenders:

Wiebke Anton, Obere Karspüle 47, 37073 Göttingen

Ende der Widerrufsbelehrung 

 

  1. Rücktritt vom Vertrag 

5.1. WA ist berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, ungeachtet sonstiger Gründe, insbesondere, wenn:

für ein Seminar/ eine Veranstaltung nicht genügende Anmeldungen vorliegen;
die Veranstaltung aus nicht von WA zu vertretenden Gründen abgesagt werden muss. Dies ist beispielsweise bei Krankheit/ Unfall des/der Dozent/in oder höherer Gewalt der Fall.

5.2. WA wird den Teilnehmer über den Ausfall des Seminars oder der Veranstaltung unverzüglich informieren und im Falle eines Rücktritts eine bereits erhaltene Gegenleistung unverzüglich zurückerstatten.

 

  1. Eigenverantwortung, Freiwilligkeit


6.1. Ihre Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich und freiwillig.

6.2. Alle Übungsvorschläge, die Sie von WA erhalten, stellen Angebote dar. Sie entscheiden selbst, ob Sie diese annehmen wollen oder auch nicht.

6.3. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Volljährigkeit der Teilnehmer. Diese bestätigen Sie mit der Anmeldung. Ergibt sich bei Ihrer Teilnahme, dass Sie nicht volljährig sind, so können Sie ab diesem Zeitpunkt nicht weiter teilnehmen.

6.4. Die Teilnahme erfordert Ihre volle Konzentrations- und Aufnahmefähigkeit. Bitte denken Sie daran, dass Alkohol und Drogen diese Fähigkeiten beeinträchtigen.

6.5. Um unsere Leistung bestmöglich erbringen zu können, wir WA von Assistenten unterstützt, die zum Teil keine oder keine abgeschlossene psychotherapeutische Ausbildung haben, allerdings von WA angeleitet werden und unter unserer Aufsicht tätig werden. Sollten Sie die Unterstützung durch diese bei den Dialogen nicht wünschen, bittet WA Sie, dies WA oder unserenAssistenten zu sagen, da dies andernfalls für WA nicht erkennbar ist.

6.6. Diese Veranstaltung dient dazu, die Qualität Ihrer Beziehung zu verbessern. Der ausschließliche Anspruch dieser Veranstaltung ist es, gemeinsames Wachstum in Beziehung zu ermöglichen. Die Anwendung der Methoden und die Ergebnisse dieses Prozesses liegen in der alleinigen Verantwortung des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin.

 

  1. Haftung/Änderung
    7.1. Unsere Haftung ist ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden wurde durch WA grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht. Im Fall der Haftung ist die Haftungssumme mit der Höchstgrenze der von WA abgeschlossenen Haftpflichtversicherung begrenzt. WA haftet nicht für atypische und daher nicht vorhersehbare Folgeschäden. WA haftet insbesondere nicht für Schäden, sofern die Teilnehmer deren Eintritt hätte verhindern können.

7.2. WA übernimmt keinerlei Haftung für Folgen, die sich aus dem Besuch einer ihrer Veranstaltungen ergeben. Sie stellen den Veranstalter, den Seminarleiter und den Seminarraumvermieter von allen Haftungsansprüchen frei.

7.3. Die Haftung von WA ist gegenüber allen Kunden ausgeschlossen, wenn die Durchführung der Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder durch sonstige wichtige Gründe verhindert wird, bzw. wenn eine Verschiebung des Termins wegen Erkrankung der Referenten erfolgt, oder weil es keinen freien Platz mehr für Sie gibt. WA behält sich auch vor, bei Vorliegen wichtiger Gründe den Ort der Veranstaltung zu ändern. Im Falle Erkrankung von WA behalten wir uns auch vor, einen anderen Referenten mit der Durchführung der Veranstaltung zu beauftragen. Bei Absage durch WA werden die gesamten von Ihnen an uns bezahlten Kosten für die Leistungen von WA an der Teilnahme rückerstattet.

 

  1. Psychiatrische Behandlung, Schwangerschaft, ärztliche Empfehlung
    8.1. Sollten Sie in psychiatrischer Behandlung sein und/oder derzeit Psychopharmaka einnehmen, bittet WA Sie in Ihrem eigenen Interesse, vorher mit Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt über die Teilnahme zu sprechen. Gerne können Sie WA informieren – wenn Sie das wollen.

8.2. WA hat sehr gute Erfahrungen und Rückmeldungen von Schwangeren, die an der Veranstaltung teilgenommen haben. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfiehlt WA Ihnen noch eine zusätzliche Abklärung mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin.

8.3. Bitte besprechen Sie mit Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt auch jede andere psychische oder physische Beeinflussung, die Ihre Teilnahme in Frage stellen könnte.

  1. Verschwiegenheitspflicht
    Als Heilpraktiker für Psychotherapie bin ich zur Verschwiegenheit über alle mir anvertrauten und bekannt gewordenen Geheimnisse verpflichtet. Meine persönliche Überzeugung ist, dass diese Verschwiegenheitspflicht absolut wichtig ist um Ihnen die nötige Sicherheit zu bieten. Deshalb behandele ich alle Informationen, die ich von Ihnen erhalte, streng vertraulich. Soweit dies zulässig ist, lasse ich mich davon auch nicht entbinden.

Sie verpflichten sich sämtlichen Teilnehmern und mir gegenüber, die Informationen die Sie über andere Teilnehmende erhalten ebenso vertraulich zu behandeln und Dritten – also Personen die nicht an der Veranstaltung teilnehmen – nicht weiterzugeben.

 

  1. Urheberrecht, Nutzungsbedingungen 

10.1. Das Urheberrecht an allen von Wiebke Anton im Rahmen der Leistung erstellten Unterlagen, Konzepten, Entwürfen und sonstigen Materialien verbleibt bei Wiebke Anton.

 

10.2. Material in jeglicher Form, das von WA im Rahmen einer Leistung erstellt oder dem Teilnehmer von WA im Rahmen der Leistungserbringung zur Verfügung gestellt wird, darf – auch auszugsweise oder in bearbeiteter Form – nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Zustimmung von WA vervielfältigt, veröffentlicht oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

Es darf insbesondere nicht für andere Seminare oder ähnliche Leistungen verwendet, überarbeitet, umgeschrieben oder in anderer Weise verändert oder angepasst werden.

10.3. Ein Ton- und/oder Videomitschnitt von Seminaren oder anderen Leistungen von WA ist nur mit schriftlicher Genehmigung von WA zulässig.

 

  1. Datenschutz

Der Teilnehmer ist über die Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Anmeldungen zu Seminaren und zum E-Mail- Benachrichtigungsdienst erforderlichen personenbezogenen Daten durch WA ausführlich über diesen Text zum Datenschutz über den Inhalt des Datenschutzes informiert.

Der Teilnehmer stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Er kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft die Einwilligung widerrufen.

Text: 

Wenn Sie sich bei mir anmelden, müssen meine Mitarabeiter/Assisten nach Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Adresse fragen. Nur so können wir Ihren Auftrag bearbeiten und ausführen und Sie über Ihren Anmeldestatus auf dem Laufenden halten. WA möchte zufriedene Kunden, und ein Teil unserer Aufgabe ist es, Ihre Privatsphäre zu schützen. Wir verwenden die von uns gesammelten Informationen über Sie, um Ihre Anfragen auszuführen. WA stellt Ihre persönlichen Daten nicht Dritten zur Nutzung zur Verfügung, sofern dies nicht unbedingt zur Vertragserfüllung erforderlich ist.

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert.

Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

Wenn wir uns entscheiden, unsere Richtlinien über den Datenschutz zu ändern, werden wir die Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen. So können Sie sich jederzeit darüber informieren, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie sammeln und unter welchen Umständen wir sie verwenden.

 

  1. Schriftform 

Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen zu diesem Vertrag sowie rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Teilnehmer gegenüber WA abzugeben hat, bedürfen der Schriftform. Das Schriftlichkeitserfordernis kann nur schriftlich abbedungen werden.

Vorstehendes gilt nicht für individuelle Vereinbarungen, diese können auch formlos wirksam sein.

 

Erfüllungsort – Rechtswahl – Gerichtsstand 

12.1. Soweit sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort der Geschäftssitz von WA.

12.2. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

12.3. Ausschließlicher Gerichtsstand ist bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen das für den Geschäftssitz von WA zuständige Gericht.

 

  1. Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen 

Sollten einer oder mehrere Punkte dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, beeinträchtigt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Punkte und die Wirksamkeit des Vertrages in seiner Gesamtheit nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll diejenige Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen Bestimmung verfolgt haben.